Monthly Archives: November 2012

Jour fixe am 04.12

Die Gaza-Offensive Israels:

Die politischen Berechnungen der federführenden, beteiligten und betroffenen Mächte

Dazu ein Lektüretip: ” Israel: Amerikas ebenso unbedingter wie schwieriger Alliierter” (Gegenstandpunkt 2-12, S. 140- 145)

Dienstag, 4.Dezember 2012, 19.30 Uhr
Werkhof, Gaußstr. 25/Ecke Nernstweg

Die Affäre „Elbvertiefung“

Diskussionsveranstaltung des Forum Gegenargumente

Wovon Arbeitsplätze im Hafen so alles abhängen

Mittwoch, 21. November 2012 um 18:30 Uhr
R 104 Pferdestall Allende-Platz 1

1.

Auf Einspruch von Umweltschützern setzt das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig die „Elbvertiefung“ bis zur Hauptverhandlung aus. Wie es heißt: Eine „Hiobsbotschaft“, gar ein „Super-GAU“ für Hamburg und seinen Hafen. Und warum? Weil ohne Ausbaggerung der „nationalen Wasserstraße“ die immer größer werdenden Containerschiffe nicht mehr einfahren und ihre Ladung löschen können. Dramatische Szenarien machen die Runde, wie schwierig es heute schon ist, die über die Weltmeere nach Hamburg verfrachteten Warenmassen abzufertigen. Wovon ist da eigentlich die Rede? Continue reading

Krieg in Syrien

Ein Fall von „leading from behind“ der USA

Mittwoch, 7. November 2012 um 18:30 Uhr

R 104 Pferdestall Allende-Platz 1
Forum Gegenargumente Hamburg/ AANO

„Syrien ist nicht Libyen, die USA reagieren nicht in jedem Fall gleich“, so der damalige Verteidigungsminister Gates zu Beginn der Syrien-„Krise“. Eine Stellungnahme, die hiesige Kommentatoren gerne als Zurückhaltung verbuchen. Unterhalb eines überlegen asymmetrisch geführten Krieges können sie sich das Wirken der Weltmacht Nr.1 offenbar nicht vorstellen. In regelmäßigen Abständen erscheinen Leitartikel, die nach einem blutigen Gemetzel auf syrischem Boden nach mehr, also kriegerischem Engagement des Westens verlangen.

Krieg in Syrien