Monthly Archives: April 2013

Termine

- Der Jour Fixe des GEGENSTANDPUNKT am Dienstag, 28.5., 19.30 Uhr, entfällt!

- Dafür findet am Donnerstag, 30.5., 19 Uhr, eine Diskussionsveranstaltung zum Thema “Worin besteht die Konfrontation zwischen Nordkorea und USA?” statt. Referentin: Prof. Margaret Wirth. Ort: Universität Hamburg, Hauptgebäude, Hörsaal C

- Thema des Jour Fixe des GEGENSTANDPUNKT am MITTWOCH, 12.6. (ACHTUNG: verschoben von DIENSTAG auf MITTWOCH!!!), 19.30 Uhr: Die “Tragödie in Bangladesch”. Ort: Werkhof, Gaußstr.25/Ecke Nernstweg

- Der Jour Fixe des GEGENSTANDPUNKT am Dienstag, 18.6., 19.30 Uhr, entfällt!

Die Einkommen in der Klassengesellschaft

Warum verdient wer wie viel?

Mittwoch, 22. Mai 2013 um 18.30 Uhr
Raum 104, Pferdestall, Allende-Platz 1
Die Frage nach dem Einkommen ist in der Marktwirtschaft existentiell. Wie viel Geld ein Wirtschaftsbürger für wie viel Arbeitsaufwand heim trägt, entscheidet über sein Leben; darüber nämlich, ob ihm die Güter des täglichen Bedarfs sowie des Genusses in ausreichender Menge und Qualität zugänglich sind, und ob die für deren Beschaffung erforderliche Arbeit auch noch Lebenszeit und Lebenskraft für Genuss und die Entwicklung freier Interessen übrig lässt.

Continue reading

Der Neupack-Streik: Eine Gewerkschaft lässt sich das ‘Mitgestalten’ nicht verbieten

- und was leistet die Durchsetzung ihres Vertretungsanspruchs für die Beschäftigten?

Ein für die bundesdeutsche Arbeitswelt eher ungewöhnlicher Fall sorgt seit einiger Zeit für Aufregung in Norddeutschland: Seit nun knapp 6 Monaten wird bei der Firma Neupack mehr oder minder intensiv gestreikt. Was ist da los? Neupack produziert mit ca. 200 Beschäftigten an 2 Standorten in Hamburg und Rotenburg Verpackungen. Miese Arbeitsbedingungen, Löhne weit unter dem Niveau des Flächentarifvertrags und eine Unternehmerfamilie, die beinhart auf ihrer alleinigen Hoheit über die Festlegung von für den Gewinn der Firma tauglichen Löhnen beharrt.

Mittwoch, 17. April 2013  um 18:30 Uhr

R 104 Pferdestall Allende-Platz 1                          

Forum Gegenargumente Hamburg/ AANO

Continue reading

Jour Fixe am 9. April

Veranstaltungsempfehlung

Die Zypern-Krise und ihre Abwicklung – ein “Modellfall” … für was eigentlich?

Dienstag, 09. April 2013, 19.30 Uhr
Werkhof, Gaußstr. 25/Ecke Nernstweg

- Zypern soll wegen seines untragbaren „Geschäftsmodells“ in die Krise geraten sein: Die Bilanzsumme der Banken beläuft sich auf das „Achtfache“ des Bruttoinlandsprodukts, das mit fünf !!!!! versehen und fertig ist der Schluss: Das konnte ja nicht gut gehen! Was eigentlich? Steht die angeprangerte Bilanzsumme in der Sache nicht für ein wachsendes Bankengeschäft auf dem zyprischen Finanzplatz, in dem die Vermarktung auswärtigen Geldvermögens – aus Russland, Arabien aber auch Großbritannien – den € als geldkapitalistisch brauchbare Weltwährung ein klein wenig gestärkt hat? Bis zur Krise des europäischen Finanzkapitals jedenfalls. Continue reading

Jeder will sie, kaum einer kriegt sie

Veranstaltungsempfehlung

Vortrag & Diskussion

Gerechtigkeit – was ist das?

Referent: Dr. Rolf Röhrig (Redaktion Gegenstandpunkt)

Dienstag, 23. April 2013, 19 Uhr
Universität Hamburg, Großer Hörsaal des Fachbereichs Erziehungswissenschaften (PI), Von-Melle-Park 8

Wo immer heutzutage eine Kritik vorgetragen wird, ergeht sie im Namen der Gerechtigkeit, die man vermisst. Nicht wenige Arbeitnehmer finden die exorbitanten Managergehälter ungerecht. Die meisten Manager halten diese Beschwerde für ungerecht, weil sie doch ausweislich des Firmengewinns die wahren Leistungsträger seien, die einfach verdienen, was sie an Vergütung verdienen. Alte Leute halten die Rentenkürzungen durch die Regierung für eine Ungerechtigkeit, weil sie sich um den Ertrag ihrer Lebensleistung und ihre Beitragszahlungen betrogen sehen. Das Gros der Jungen hält die Kürzungen für ein Gebot der Gerechtigkeit, weil sie mit immer größeren Abzügen von ihrem Einkommen für den Lebensabend der Alten zur sozialstaatlichen Kasse gebeten werden. Continue reading