Monthly Archives: November 2015

Veranstaltungstipp

Weltflüchtlingsmacht Deutschland

Über den imperialistischen Gehalt von Merkels „freundlichem Gesicht“ und den nationalistischen Hass, den sie dafür notwendig erntet

Vortrag & Diskussion
Referent: ein Redakteur der Zeitschrift GEGENSTANDPUNKT

Dienstag, 1. Dezember 2015, 19 Uhr · Centro Sociale,  Sternstraße 2, 20357 Hamburg

„Wenn wir jetzt anfangen, uns noch entschuldigen zu müssen dafür, dass wir
in Notsituationen ein freundliches Gesicht zeigen, dann ist das nicht mein Land“

Eben doch! Sie soll mal nicht so tun, als ob die Politik, mit der sie „mein Land“ machtvoll „gestaltet“, nichts mit der Ablehnungsfront zu tun hat, auf die ihr „freundliches Gesicht“ deutschlandweit trifft. Exakt dieses Land regiert sie – nach guter demokratischer Sitte mit der Zustimmung ihrer Wähler – seit über 10 Jahren. Und das ist diesem Land auch anzusehen. Continue reading

Veranstaltungstipp

Das Forum Gegenargumente empfiehlt eine Veranstaltung der AANO

Einladung zur Diskussion

In unserem Forum diskutieren wir, was unser kapitalistisches Gemeinwesen und seine demokratische Ordnung auf die Tagesordnung setzen. Wer mit den schönfärberischen Ideologien und verständisvollen Problematisierungen in Öffentlichkeit und Wissenschaft nicht zufrieden ist, sondern wirklich wissen will, worum es da geht, wie und zu welchem Zweck unsere gesellschaftlichen Verhältnisse eingerichtet sind, ist eingeladen zu unserem regelmäßigen Diskussionstermin.

Am Donnerstag, 19.11., 18 Uhr, setzen wir unsere Diskussion fort:
Thema: PEGIDA und die deutsche Flüchtlingspoltik
– Was will und fordert PEGIDA im Streit um die Flüchtlingspolitik?
– Was ist von PEGIDAs Logik und Empörung zu halten, dass die deutsche Flüchtlingspolitik das deutsche Volk verrate?
– Was ist von der Kritik des “bunten Deutschlands” an PEGIDA zu halten und warum ist dies sofort mit dem “Argument” bei der Hand: Die gehören ausgegrenzt!

Unsere Terminplanung bis Jahresende 2015 bleibt in unserem 14-Tage Rhythmus. Weitere Termine also am 03.12. und 17.12.2015. Die jeweils aktuellen Themen versuchen wir spätestens 1 Woche vorher bekanntzugeben.

Donnerstag, 19. November 2015, 18 Uhr · Universität Hamburg, Pferdestall/Soziologisches Institut, Allende Platz 1, Raum 108
danach 14-tägig