Veranstaltungstipp

Das Forum Gegenargumente empfiehlt eine Veranstaltung der AANO

Einladung zur Diskussion

In unserem Forum diskutieren wir, was unser kapitalistisches Gemeinwesen und seine demokratische Ordnung auf die Tagesordnung setzen. Wer mit den schönfärberischen Ideologien und verständisvollen Problematisierungen in Öffentlichkeit und Wissenschaft nicht zufrieden ist, sondern wirklich wissen will, worum es da geht, wie und zu welchem Zweck unsere gesellschaftlichen Verhältnisse eingerichtet sind, ist eingeladen zu unserem regelmäßigen Diskussionstermin.
Thema am Donnerstag, 23. Juni 2016, 18 Uhr: 

Der Fall BÖhmermann

„Je suis Böhmermann“

Ein öffentlich-rechtlicher Satire-Fachmann trägt voller Stolz – jedoch nicht ohne Hintersinn – ein Schmähgedicht auf einen ausländischen Potentaten vor, den in Deutschland von links- bis rechtsau­ßen sowieso schon jeder für die absolute Fehlbesetzung hält. Die deutsche Öffentlichkeit hält das mehrheitlich für total mutig. Sie verrät damit nicht nur einiges über das Recht auf freie Mei­nungsäußerung und deren öden Gipfel namens Satire, sondern ebenso über den Zu­sammenhang dieses jedem Menschen eingeborenen Rechtes mit dem nationalistischen Dünkel gegenüber frem­den Mächten.

Donnerstag, 23. Juni 2016, 18 Uhr · Universität Hamburg, Pferdestall/Soziologisches Institut, Allende Platz 1, Raum 108

Die weiteren Diskussionstermine nach unserer Sommerpause (Fortsetzung im September 2016) werden demnächst bekannt gegeben.

Kommentare sind geschlossen.