Schlagwort-Archiv: Marktwirtschaft

GegenArgumente 11/2011 erschienen

Themen:

  • Mehr Schulden für die Rettung des Euro
  • Freerk Huisken: Was ist „brauner Terror“ und wie kommt es dazu?
  • Nachrichten aus der Marktwirtschaft „Deutsche im Kaufrausch“

Download des PDF

Was ist Marktwirtschaft?

Ein Vortrag von Dr. Peter Decker (Redakteur GegenStandpunkt) Weiterlesen

Nachrichten aus der Marktwirtschaft: Was ist los, wenn die „Arbeitssucht“ grassiert?

Vor einiger Zeit macht die Illustrierte „Stern“ auf mit dem Titel: „Süchtig nach Arbeit“ (16/2011). Vorgestellt werden da Leute, die in und vor allem wegen ihrem aufreibenden Berufsleben irgendwann zusammenbrechen und dann von Psychologen als „arbeitssüchtig“ eingestuft werden. Dazu werden dem Leser eine Reihe von Symptomen dieser merkwürdigen Krankheit vorgestellt: Der arbeitssüchtige Angestellte oder Manager kennt nur noch seine Arbeit, macht haufenweise Überstunden, kennt kein Wochenende, kümmert sich um nichts anderes mehr, vernachlässigt die Familie und betrachtet jede Art von Freizeit als Ablenkung oder Störung.
zum Artikel

Markt und Preis in der VWL

Kritik der bürgerlichen Wissenschaft

Auf keine Errungenschaft dieser Wirtschaft sind Wirtschaftsprofessoren so stolz wie auf den „Marktmechanismus“. Mit der Konstruktion des Schnittpunktes zweier Geraden und der Interpretation dieses Kunstwerks begründen sie wissenschaftlich ihre gute Meinung über die Marktwirtschaft: keine vom Staat gelenkte Entscheidung, freie Konsumwahl, persönliche Freiheit, Effizienz und Wohlfahrt usw. Diese Ideologie führen sie über Fragestellungen ein, die sie als Grundprobleme jeder Wirtschaft verstanden wissen wollen, um dann den Marktmechanismus als beste Lösung zu präsentieren.

Weiterlesen